Altenbuch-Riesengebirge
Altenbuch-Riesengebirge

70 Jahre Vertreibung

Bis zu 15 Millionen Deutsche mußten nach dem 2. Weltkrieg   ihre Heimat in Osteuropa und Südosteuropa verlassen,              2,8 Millionen überlebten diese Vertreibung nicht.

Unter ihnen 3,5 Millionen Deutschböhmen und Deutschmährer.

Den "wilden" Vertreibungen 1945 und den geplanten 1946 in Böhmen und Mähren fielen bis zu 270.000 Menschen zum Opfer. 

Die Vertriebenen fanden ein Zuhause in der Bundesrepublik und Deutschen Demokratischen Republik, bauten nach dem Krieg Deutschland auf und haben einen großen Anteil dazu beigetragen wie Deutschland heute ist.

Das dunkelste Kapitel der Vertreibung - Die verlorenen Kinder

Kinder die bei der Vertreibung ihre Eltern verloren haben

Children who lost their parents in the expulsion

Děti, které ztratily své rodiče ve vyhoštění

Fotos aus der Riesengebirgsstube Mai 2015

Photos from the giant mountain room in May 2015

Fotografie z obří horské místnosti května 2015

Fotos aus der Riesengebirgsheimat Juni 1965

Frauen, Kinder, Alte - Väter in Gefangenschaft oder gefallen

Photos from home magazine: Riesengebirgsheimat June 1965

Women, children, old people - fathers captured or fallen

Fotografie z domova časopisu: Riesengebirgsheimat červen 1965

Ženy, děti, staří lidé - otcové zajat nebo padli